Lisa alias Rohtopia – Rohkost-Rezepte

Die Österreicherin Rohtopia demonstriert auf Zubereitungsvideos die einfache Herstellung von weihnachtlichem Konfekt. Viele der Rezepte können ohne spezielle Geräte und mit einfachen Zutaten zubereitet werden.

ROHKOST-REZEPT-BEISPIELE von Lisa:

  • Spaghetti Marina Pasta roh-veganes italienisches Rezept mit Tomaten, Paprika, Salz, Pfeffer, Olivenöl, sonnengetrocknete Tomaten, Datteln, Basilikum, Zucchinis
  • Thai Kokos Suppe roh-vegan – exotisch & wärmend für den Winter
  • Tahini-Salat-Dressing aus Sesammus – das schnellste Rezept der Welt – Zutaten: Leinöl, Zitronensaft, Knoblauch, Ingwer, Limette, Sojasoße, Tahini-Sesampaste, ggf. Nährhefe
  • Mousse au Chocolate ganz ohne Ei, Zucker – ruckzuck zubereitet mit Avocado, rohem Kakao, Datteln und etwas Wasser
  • Chia-Pudding vegan & roh
  • Nussmilch, Mandelmilch, Smoothies uvm.
  • Beeren-Birnen-Müsli aus Mandeln, Pekannüsse, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Himbeeren, Buchweizen, Weizenkeime, Datteln, Gewürze, Salz, Zitronenschale, Vanille, Ingwer, Birnen, frischer Orangesaft
  • Mangotorte fruchtig lecker
  • Cashew-Käse ist sehr lecker und ebenso sättigend wie Milchkäse. Die Zubereitung ist sehr einfach und braucht nahezu keine Vorkenntnisse. Lisa von Rohtopia demonstriert in ihrem Video anschaulich, wie einfach die Zubereitung ist. Zutaten: Cashewnüsse, Frühlingszwiebeln (alternativ Schnittlauch oder andere Gewürze), Zitronen- oder Limettensaft, Wasser, unraffiniertes Meersalz oder Kristallsalz.
  • Rohkost-Marzipan – Zutaten: Mandelmehl, Zitronenschale und Honig; optional: Pistazien für eine grüne Farbe.
  • Rohe Schokolade – Im 5-minütigen Video demonstriert Rohtopia die Zubereitung von rohköstlicher Schokolade. Die Zutaten sind: Vanille, Kakaobutter, Kakaopulver, roher Palmzucker und/oder Agavensirup, 1 Prise Salz (alle Zutaten gibt es im Rohkost-Versandhandel)
  • Rohe Mozartkugeln – Die Mozartkugeln werden ohne spezielle Geräte aus Nougat, Marzipan und Schokolade hergestellt. Die Zubereitung der Grundteige wurde in den vorgenannten Videos demonstriert.
  • Rohkost-Zimtsternkugeln – Sehr einfache Zubereitung ohne ausgefallene Zutaten wie Mandeln, Rosinen, Salz, Zimt und Agavennektar (gibt es z.B. bei Keimling). Die Zimtsterne lassen sich ohne spezielle Geräte zubereiten.
  • Rohkost-Kokoskugeln – veganes Rezept aus 4 Zutaten: feine Kokosraspeln (gibt es roh z.B. bei Dr. Goerg), Carob oder Kakao, Kokosöl und Agavendicksaft (alle Zutaten gibt es im Rohkost-Versandhandel, z.B. bei Keimling, Raw Living etc.)

Viele weitere Rezepte wie Guacamole vegan & völlig milchfrei oder Avocado-Fenchel-Boote gibt es auf der Website von Lisa: www.rohtopia.com

♥ ♥ ♥

Nachfolgend sind weitere einfache Zubereitungsformen für verschiedene Sorten von Basiskäse aufgeführt. Diese können individuell nach Geschmack mit Gewürzen, Edelhefe und Kräutern ergänzt werden.

Cashew-Käse

1 Teil Cashews und ca. 0,75 Teile Wasser zusammen mit etwas Zitronesaft, einer Prise Meersalz und ein paar Gewürzkräutern wie Bärlauch, Rosmarin o.ä. im Blender zu einer cremigen Masse purieren.

Macadamiakäse

Sofern man über einen starken Blender verfügt, kann man Macadamianüsse ganz einfach im Mixer zu einem Käse purieren. Ist der Blender nicht stark genug, sollten die Macadamianüsse ca. 6 h in Wasser eingeweicht werden, abtropfen lassen und dann zu einem Creamcheese purieren. Dieser Käse kann ebenfalls mit unterschiedlichen Gewürzen zubereitet werden.

Mandel-Nuss-Käse

Mixe 2 Teile Nüsse (ungefähr zu gleichen Teilen aus geschälten Mandeln, Cashews und Macadamia) und ca. 1 Teil stilles Quellwasser mit knapp einem halben TL Probiotika im Blender zu einer cremigen Masse (das einzige uns bekannte vegane Rohkost-Bio-Probiotika gibt es bei Keimling (Colon Vital). Überschüssige Flüssigkeit durch ein feines Tuch abseien und den Käse bei Zimmertemperatur ca. 8 – 12 h fermentieren lassen (bei warmen Wetter weniger). Anschließend ist der Käse im Kühlschrank ca. 1 Woche haltbar und kann mit verschiedenen Gewürzen wie Paprika, Chilli, Pfeffer, Basilikum usw. angerichtet werden. Ideal als Ricotta- oder Fetaersatz.

Parmesan aus Pinienkernen

1 Teil Piniennüsse, 0,8 Teile Wasser, 1 Prise Salz und 1 Prise Probiotika (alternativ etwas rohen Sauerkrautsaft oder Vita Biosa, den es z.B. bei Keimling gibt) im Blender zu einer cremigen Masse purieren. Dünn auf einem Blech ausstreichen und bei 40° im Dehdrator oder Backofen für ca. 12 h trocknen.

Man kann Pinien- oder Cashewkerne auch einfach mit etwas Salz (unraffiniertes Meer- oder Himalayasalz) in den Personal Blender geben und zerkleinern. Es entsteht dann ein “geriebener Parmesankäse”.

Rohe Pizza mit veganem Parmesan-Käse

♥ ♥ ♥

VERWANDTE THEMEN:

AustriaGoesRaw – Österreich isst Rohkost

Innere Reinigung – Rohkostbuch von Karyn Calabresi mit Rezepteteil

♥ ♥ ♥

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s